Stiftung NAK-Humanitas

Erste Stiftungsratssitzung 2022

18.04.2022

Für einmal traf sich der Stiftungsrat zu seiner ersten ordentlichen Sitzung am 25. März 2022 in der Blindenschule in Zollikofen. Im Mittelpunkt standen dabei die Prüfung und Genehmigung verschiedener Beitragsgesuche und der Besuch des Blindenmuseums.

 
/api/media/523773/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=0681e833cb0192287b6b6ddd63ddb3b4%3A1688528463%3A4817707&width=1500
 

Zu Beginn der Stiftungsratssitzung waren der Krieg in der Ukraine und seine Auswirkungen Thema und damit verbunden auch die bereits zu diesem Zeitpunkt sehr zahlreich eingegangenen Spenden zugunsten der Flüchtlinge, für die der Stiftungsrat sehr dankbar ist. Somit konnten bereits verschiedene Projekte in den Nachbarländern initiiert und unterstützt werden. In den kommenden Monaten wird die NAK-Humanitas erhebliche finanzielle Mittel zur Linderung der Not ukrainischer Flüchtlinge einsetzen.


In Zăbrani (Rumänien) kann in diesem Frühjahr endlich das direkt an die Kindertagesstätte (Kita) angrenzende Haus renoviert werden. Die Arbeiten werden zu einem erheblichen Teil von freiwilligen Fachpersonen der Stiftung MUT ausgeführt werden, die in den ersten beiden Maiwochen mit rund 60 Personen in Zăbrani sein werden. Danach werden Handwerker aus Zăbrani und Umgebung die weiteren Arbeiten ausführen. Zeithorizont der Fertigstellung ist nach aktuellem Stand Frühjahr 2023. Für die künftige Nutzung ergeben sich für die Kita und das ebenfalls stiftungseigene Kinderheim wertvolle Synergien in Infrastruktur und Betreuung.


Nach eingehender Prüfung und Beratung beschloss der Stiftungsrat die finanzielle Unterstützung von Projekten verschiedener sozialer und gemeinnütziger Institutionen im In- und Ausland. Folgende Beiträge wurden genehmigt.
Stiftung für blinde und sehbehinderte Kinder, Zollikofen   CHF 5'000.-
Asociación Hagamos Pueblo, La Palma, Spanien   EUR 20’000.-
Afghanistanhilfe, Schaffhausen  CHF 30’000.-
Fondation Ciomal, Genève   CHF 20'000.-
Stiftung Ronald McDonald Haus, Luzern   CHF 23'850.-
Save the Children, Zürich  CHF 20'000.-          
Verein ELA Schweiz, Tavannes  CHF 10’000.-
Centro Magliaso, Magliaso  CHF 20'000.-
Murimoos, Muri  CHF 10'000.00
Rotes Kreuz, Denia, Spanien  CHF 25'000.--
Verein Cutohof, Buchegg  CHF 20'000.--
FSM.est, Iasi, Rumänien  CHF 22'500.-
Verein DIMA, Zürich   CHF 20'000.-
Association Transport Handicap Valais, Sion   CHF 25'000.-
Ukraine-Flüchtlinge (diverse Projekte)  CHF 250'000.-


Im Anschluss an die Sitzung und das Mittagessen in der Blindenschule konnte der Stiftungsrat an einer Führung im Blindenmuseum teilnehmen und erhielt eindrückliche Einblicke in den Alltag sehbehinderter und blinder Menschen.